Amazing Slider

Unser Haus

Geschichte
Lage
Leitbild
Betreuungsmodelle und Betreuungszeiten
Personalübersicht
Träger
Erstellung eines Qualitätshandbuches

Termine


 

Zur Zeit stehen keine Termine an.

 

Gesunde Ernährung

Aspekte zur gesunden Ernährung der Kinder


Die Mahlzeiten wie Frühstück, Mittagessen und die Zwischenmahlzeiten, bilden innerhalb des Tagesablaufes einen regelmäßigen, immer wiederkehrenden und damit strukturierten Rhythmus. Sie bieten neben der Befriedigung des Grundbedürfnisses nach Essen und Trinken selbstverständliche Orientierung und Verlässlichkeit.
Die Nahrungsaufnahme hat für uns einen hohen Stellenwert. Da die Kinder das Essen als lustvolle und sinnliche Erfahrung erleben, wie schmecken, riechen, z. B. beim Schmecken und Riechen, räumen wir ihnen dafür genügend Zeit ein.

Pädagogische Umsetzung:

•wir achten auf Ess- und Trinkgewohnheiten, die möglichst ausgewogen und
gesundheitsfördernd sind
•wir achten auf die Selbstständigkeit bei der Gestaltung der Essensituation (selbstständiges Zubereiten des Frühstücks, beim Frühstücksbüffet, alleine
essen)
•wir legen einen großen Wert auf das Erleben der Gemeinschaft und das Erlernen
der Ess- und Tischkultur
•wir achten auf Rituale wie z. B.: Händewaschen, Tischgebete, Zähneputzen
•wir bieten regelmäßig Müslifrühstück, gesundes Büfett und tägliche Obst- und
Gemüsesnacks an
•wir begleiten die Kinder und geben ihnen Hilfestellungen, wo sie nötig sind

Wir planen auf Dauer ein gesundes Frühstücksbüfett täglich anzubieten.


Mittagessen


Die Kinder mit einer 45 Stundenbuchung, treffen sich um 12.30 Uhr in ihrem Gruppenverband im Kinderrestaurant, in der Küche oder im U3 Restaurant vor der Pusteblumengruppe zum Mittagessen. In ruhiger, gemütlicher Atmosphäre erleben sie eine Tischgemeinschaft, lernen Tischregeln, lernen mit Messer und Gabel zu essen und führen Tischgespräche. Das tägliche Tischgebet gibt ihnen Orientierung und bezieht religiöse Traditionen mit ein. Die Selbstständigkeit eines jeden Kindes hat bei uns einen hohen Stellenwert. Wir vertrauen auf ihre angeborene Fähigkeit die Nahrungsaufnahme selbst steuern zu können. Die U3 Kinder essen ab 12.15 Uhr in einem ihrer Räume.
Das Mittagessen erhalten wir vom St. Augustinus Haus in Nordwalde. Es wird täglich frisch an uns ausgeliefert. Bis 8.00 Uhr am Vormittag teilen wir unseren täglichen Bedarf an Mittagessen dort mit. Die Eltern tragen im Vorfeld für 14 Tage die fehlenden Tage ein. Isst ihr Kind durchgängig 14 Tage müssen Sie nichts eintragen. Abmeldungen sind bei Erkrankungen nur bis vor 8.00 Uhr täglich möglich, damit das Essen noch abbestellt werden kann.


„Ich entscheide was, wann, wie auf den Tisch kommt.
Du entscheidest ob und wie viel du davon isst.“
„Bildungsräume für Kinder von 0-3 Jahren“

Angelika von der Beek und Kinderarzt Hartmut Morgenroth.


2020 © by Webtec-Media.de    Ι    Login