Amazing Slider

Unser Haus

Geschichte
Lage
Leitbild
Betreuungsmodelle und Betreuungszeiten
Personalübersicht
Träger
Erstellung eines Qualitätshandbuches

Termine


 

Zur Zeit stehen keine Termine an.

 

Zusammenarbeit- Erziehungspartnerschaft auf Zeit

Im Dialog mit den Eltern und um die Kinder optimal begleiten zu können, treten sich Eltern und Erzieherinnen gleichberechtigt gegenüber. Nur durch eine Erziehungspartnerschaft mit Eltern („Hand in Hand für unser Kind!“) haben wir die Chance jedes Kind kennen zu lernen und optimal zu unterstützen. Eine gute Beziehung zwischen den Eltern und den Erzieherinnen gibt ein harmonisches Gefüge, indem sich das Kind wohl und sicher fühlt, es sich gut entwickeln kann.

„ Sie sind die Spezialisten und Experten ihrer Kinder!“

Die Eltern haben einen Anspruch auf Beratung, Mitgefühl und Solidarität in belastenden Familiensituationen. Im Rahmen eines sozialen Netzes, bieten wir Hilfe zur Selbsthilfe. Die aktive Mitarbeit der Eltern wird von uns sehr unterstützt und geschätzt. Die Eltern können selbständig gewählte Aufgaben übernehmen. Für Anregungen, Kritik sind wir sehr dankbar.



Formen und Inhalte der Zusammenarbeit mit Eltern:

Die Elternarbeit ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit.
Sie als Eltern sind die Spezialisten für Ihr Kind!
Der Kontakt zu den KiTaeltern und das Wissen um die häusliche Situation helfen uns dabei, die Kinder kennen und verstehen zu lernen. Durch die verschiedenen Veranstaltungen bieten sich viele Möglichkeiten zum Gespräch und zum Kennen lernen:? -Tür- und Angelgespräche, persönliche
Gespräche, Gesprächsnachmittage,
Elternbriefe, Infotafeln, Schnuppertag
für Eltern und Kind, Krabbelgruppen für
die neuen U 3 Kinder,
Hospitationen der Eltern in den Gruppen.

Elternabende:
Infoabend der neuen Eltern, themenbezogene Elternabende.

Mitwirkung der Eltern in der KiTa durch den gewählten Elternbeirat,
außerdem bei Festen und Feiern, Spielplatzgestaltung, Flohmarkt,


Wir wünschen uns im Interesse "Ihrer" und "unserer" Kinder eine gute und anregende Zusammenarbeit!


Beschwerdemanagement


Ein aktuelles Ideen- und Beschwerdemanagement bedeutet bei uns:


- eine Möglichkeit, konstruktiv mit Fehlern umzugehen,
- einen Weg, das Wohl und die Wünsche der Kinder zu berücksichtigen,
- eine Chance, die Qualität der Arbeit weiterhin zu verbessern.

Elternbeschwerde gehen zunächst:

- An die betroffene Mitarbeiterin
- Leitung
- Elternbeirat
- Verbundleitung


Unsere Regeln bei der Beschwerdeannahme und Beschwerdeverarbeitung.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen persönlich Verantwortung für Ihre Beschwerden wahr.
Wir bieten Ihnen in jedem Falle ein Gespräch an und versuchen, Ihre Lösungs-vorschläge zu berücksichtigen.
Wir erfassen Ihre Anregungen und Beschwerden schriftlich und sorgen für eine schnelle Bearbeitung.
Wenn wir, das Team, in einem Zeitraum von 4 Wochen Ihre Anregungen nicht abschließend bearbeiten können, bekommen Sie einen mündlichen oder schriftlichen Zwischenbericht.

Ein Kasten für Ihre Anregungen hängt im Windfang in der Elternecke für Sie, in dem Sie jederzeit Ideen und Anregungen auch anonym einwerfen können.

Wir freuen uns auf Ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden!

Ihr St. Franziskus Kita Team


2020 © by Webtec-Media.de    Ι    Login