Amazing Slider

Unser Haus

Geschichte
Lage
Leitbild
Betreuungsmodelle und Betreuungszeiten
Personalübersicht
Träger
Erstellung eines Qualitätshandbuches

Termine


 

Zur Zeit stehen keine Termine an.

 

Pädagogischer Leitgedanke

Kinder verfügen von Geburt an über das Potenzial, sich Wissen selbst anzueignen. Wir fördern Ihre Kinder gemäß der Bildungsvereinbarung des Landes NRW und dem KiBiZ. Den Kindern wird auf allen Ebenen ermöglicht, ihre ureigene Lernmotivation auszubauen und zu erhalten. Ihre Bildungsprozesse werden dokumentiert (siehe Dokumentation).Forschen, Entdecken und Experimentieren als Prinzipien lebendigen Lernens sind uns wichtig.
Die Bildungsbereiche sind:
Bewegung, Spielen - Gestalten, Medien, Sprache, Natur und kulturelle Umwelt. Alle Bildungsbereiche werden in unserer kath. Einrichtung durch eine christliche Werthaltung erweitert. Sie bieten den Kindern Halt und Orientierung im Glauben.



Ein Kind hat hundert Sprachen

Ein Kind hat 100 Sprachen,
100 Hände,
100 Gedanken,
Es besitzt
100 Weisen zu denken,
100 Weisen zu spielen,
100 Weisen zu sprechen.
100, immer 100 Weisen zu hören,
zu staunen,
zu lieben,
100 Möglichkeiten zu singen,
zum Verstehen,
100 Welten zu entdecken,
100 Welten zu erfinden,
100 Welten zu träumen.

Ein Kind hat 100 Sprachen,
aber 99 werden ihm geraubt.
Die Schule und die Umwelt
trennen ihm den Geist vom Leib.
Ihm wird vorgeschrieben:
ohne Hände zu denken,
ohne Kopf zu handeln,
nur zu hören,
nicht zu sprechen,
ohne Phantasie zu verstehen.
Nur an Ostern und Weihnachten
zu staunen und zu lieben.

Ihm wird vorgeschrieben,
Dass Spiel und die Arbeit
die Wirklichkeit und die Phantasie
die Wissenschaft und die Vorstellungskraft
der Himmel und die Erde
die Vernunft und die Träume,
Dinge sind, die nicht zusammengehören.

Ihm wird alles gesagt,
dass es die Zahl 100 nicht gibt.
Ein Kind aber sagt:
„Und es gibt sie doch!“.

(Loris Malaguzzi)





2020 © by Webtec-Media.de    Ι    Login